Beruf und Vereinbarkeit

Wiedereinstieg ins Berufsleben

Gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit bietet die Frauenbeauftragte des Landkreises St. Wendel Sprechstunden zum beruflichen Wiedereinstieg an.

 

Wertvolle Tipps und Infos:

  • Eine Informationsbroschüre der LAG der kommunalen Frauenbeauftragten zum Thema Minijob finden Sie hier.
  • Wenn Sie arbeitssuchend sind und keine Leistungen der Arbeitsagentur bekommen, wenden Sie sich an die Kommunale Arbeitsförderung – Jobcenter
  • Wenn Sie an Existenzgründung interessiert sind, finden Sie bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land Unterstützung: http://www.wfg-wnd.de/
  • Benötigen Sie Informationen zum Wiedereinstieg, können Sie bei der Frauenbeauftragten und der Agentur für Arbeit Unterstützung finden. (Informationsplakat)
  • Umfassende Informationen rund um das Thema Bildung im Saarland erhalten Sie auf dem Bildungsservers Saar: www.saarland.de/bildungsserver.htm
  • Clubs, die die Interessen von berufstätigen oder selbständigen Frauen vertreten:
    Business and Professional Women Germany e.V.: www.bpw-germany.de
    BPW Club Homburg-SaarPfalz e.V.: www.bpw-homburg-saarpfalz.de
    Portal der Frauenbeauftragten der Uni Saar: www.uni-frauen.de
    JungunternehmerInnen-Verein: www.just-saar.de
    BPW Club Saarbrücken e.V.: www.bpw-saarbruecken.de
    Zonta Club: www.zonta-saarlouis.de/
  • Alle ArbeitnehmerInnen, die Beiträge an die Arbeitskammer entrichten, können deren Seminare besuchen und Beratung zu den verschiedensten Sachverhalten kostenlos erhalten.
    Informationen: www.arbeitskammer.de
  • Der Deutsche Gewerkschaftsbund kann bei rechtlichen Fragen weiterhelfen:
    DGB, Abteilung Gleichstellungs- und Frauenpolitik: www.dgb.de
    DGB-Saar: www.dgb-saar.de

Beratungsstelle "Frau und Beruf"

Die Beratungsstelle „Frau und Beruf“ richtet sich an Frauen unterstützt und motiviert diese beim Ein- und Wiedereinstieg ins Berufsfeld. Die Beratungsstelle steht allen Frauen im Landkreis St. Wendel offen. „Frau und Beruf“ wird im JobFit-Geschäftsfeld der Kreisvolkshochschule St. Wendel angeboten.

Die Beratungsstelle „Frau und Beruf“ wird im Rahmen des Programms „Europäischer Sozialfonds im Saarland. Investitionen in die Zukunft“ und durch das Landesarbeitsmarktprogramm „Frauen in Arbeit“ des saarländischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, eingebettet in die saarländische Strategie zur Fachkräftesicherung „Zukunftsarbeit für das Saarland“ insbesondere im Handlungsfeld „Gleichstellung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf und den Europäischen Sozialfond gefördert.

Weitere Informationen (externer Link)

Gefördert durch: