Betreuungsformen in der Kindertagespflege

Kindertagespflege im Haushalt der Tagespflegeperson. Das Kind besucht die Tagespflegeperson in ihren privaten Räumlichkeiten und wird dort betreut. Es handelt sich um die klassische und häufigste Form der Kindertagespflege bei der eine Kleingruppe von bis zu fünf Kindern betreut werden kann.

Kindertagespflege im Haushalt der Eltern. Die Tagespflegeperson, die dann als Kinderfrau bzw. Betreuer bezeichnet wird, besucht das Kind im Haushalt der Eltern, um dort die Betreuung zu übernehmen. Diese Betreuungsform bietet sich vor allem an, um den Randzeitenbereich, bspw. vor 7.00 Uhr oder nach 18.00 Uhr abzudecken und den Kindern hierbei einen altersgerechten Schlaf zu ermöglichen.


Kindertagespflege in einer Großtagespflegestelle. In einer Großtagespflegestelle bieten mehrere Tagespflegepersonen (mind. 2 Tagespflegepersonen) gemeinsam Betreuung in dafür angemieteten kindgerechten Räumlichkeiten an. In der Großtagespflegestelle können bis zu zehn Kinder zeitgleich betreut werden.


Besondere Merkmale der Kindertagespflege. Eine Betreuung im Rahmen der Kindertagespflege bietet den Kindern Bildung, Förderung und Erziehung in einer familiennahen Struktur. Das Kind kann zu seiner Tagespflegeperson eine sichere Bindung aufbauen, da diese die Betreuung konstant übernimmt. Die sichere Bindung ist die Voraussetzung für alltagsnahe Bildungs- und Lernmöglichkeiten, die den Alltag der Kinder in der Pflegestelle ausmachen. Die kleinen Gruppen bieten den Tagespflegepersonen die Möglichkeit individuell auf die Bedürfnisse der Kinder aller Altersstufen einzugehen und diese zu einer verantwortungsvollen und eigenständigen Persönlichkeit zu erziehen. Auf besondere Bedarfe der Eltern bzgl. der Betreuungszeiten kann individuell eingegangen werden, sodass auch bspw. eine 3-tägige Betreuung pro Woche oder Randzeiten (vor 07.00 Uhr; nach 18.00 Uhr; über Nacht) durch die Tagespflege flexibel abgedeckt werden können.


 

Die Koordinierungsstelle Kindertagespflege

Caroline Gebauer 
Dipl. Sozialarbeiterin, Fachberaterin der Koordinierungsstelle Kindertagespflege
Zuständigkeit: Elternberatung, Vermittlung, Antragsstellung und –bearbeitung
E-Mail: c.gebauer(at)lkwnd.de
Telefon: (06851) 8015133
Fax: (06851) 8015190
Mommstr. 25a
66606 St. Wendel

Kathrin Warnke
M.A. Erziehungswissenschaftlerin, M.Sc. Psychologin
Fachberaterin der Koordinierungsstelle Kindertagespflege
Zuständigkeit: Qualifizierung, Fortbildung, Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: k.warnke(at)lkwnd.de
Telefon: (06851) 8015134
Fax: (06851) 8015190
Mommstr. 25a
66606 St. Wendel

Katrin Decker
Wirtschaftliche Jugendhilfe der Koordinierungsstelle Kindertagespflege
Zuständigkeit: Antragsbearbeitung, Kostenbeitragsberechnung
E-Mail: k.decker(at)lkwnd.de
Telefon: (06851) 8015145
Fax: (06851) 8015190
Mommstr. 25a
66606 St. Wendel