Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und Familien zu Zeiten der Corona-Krise


Familienzentren

St. Wendel Süd
Schmollstr. 3
66606 St. Wendel
Tel.: (06851) 93 01 880
Fax: (06851) 93 01 881
E-Mail: familienhilfestelle@lebenshilfe-wnd.de

St. Wendel Nord
Hospitalstr. 35–37
66606 St. Wendel
Tel.: (06851) 8908 180
E-Mail: fbzwnd@stiftung-hospital.de

Namborn/Oberthal
Hauptstr. 78
66649 Oberthal
Tel.: (06854) 32 84 12 5
E-Mail: fbzoberthal@stiftung-hospital.de

Marpingen
Am Kirmesplatz 10
66646 Marpingen
Tel.: (06853) 85 62 39 2
Fax: (06853) 85 63 86 9
Gruppenraum Tel.: (06853) 300 147
E-Mail: fbzmarpingen@stiftung-hospital.de

Tholey
St. Wendeler Str. 8a
66636 Tholey
Tel.: (06853) 85 62 90 4
Fax: (06853) 85 62 90 5
E-Mail: fbztholey@stiftung-hospital.de

Freisen
In der Zennwies 2
66629 Freisen
Tel.: (06855) 921 771
Fax: (06855) 921 772
E-Mail: srfreisen@lebenshilfe-wnd.de

Nohfelden
Trierer Str. 18
66625 Türkismühle
Tel.: (06852) 80 900 80
Fax: (06852) 991 598
E-Mail: fbz-nohfelden(at)swipp.eu

Nonnweiler
Hochwaldstraße 64
66620 Nonnweiler
Tel.: (06873) 66 82 90
E-Mail: info(at)ideeon.info

Lebensberatung St. Wendel
Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Trier
Werschweilerstr. 23
66606 St. Wendel
Tel. (06851) 4927
Fax: (06851= 840219
E-Mail: sekretariat.lb.st.wendel@bistum-trier.de
Internet: www.st-wendel.lebensberatung.info/ 


Beratungs- und Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche bei Gewalt

Fachberatung der saarländischen Beratungsstellen bei sexuellem Missbrauch

Nele – Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen
Tel.: (0681) 32043
E-Mail: nele-sb@t-online.de
www.nele-saarland.de

PHOENIX – Beratung gegen sexuelle Ausbeutung von Jungen
Tel. (0681) 7619685
E-Mail: phoenix@lvsaarland.awo.org

SOS-KINDERSCHUTZ und Beratung Saar
Tel.: (0681) 9365275
E-Mail: kd-saarbruecken@sos-kinderdorf.de

Krisentelefon und Beratung bei (drohender) Zwangsverheiratung
Tel.: 0 800 – 16 11 111 (kostenlos)
Online-Beratung: http://www.zwangsheirat-saarland.de

 

Kinder- und Jugendtelefon 116 111 – „Nummer gegen Kummer“

Das Kinder- und Jugendtelefon ist unter den bundeseinheitlichen Rufnummern erreichbar: 116 111 und 0800 111 0 333. Der Zugang zur Online-Beratung ist verfügbar unter: www.nummergegenkummer.de


Deutschen Kinderschutzbund – Service im LV Saarland für Familien zur Corona-Krise

Der Deutsche Kinderschutzbund stellt umfangreiche Informationen und Empfehlungen bereit. Für spezielle Fragen und persönliche Anliegen wurde die E-Mailadresse: corona@kinderschutzbund-saarland.de eingerichtet.

 

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch für Kinder und Erwachsene

Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch ist unter der Nummer 0800 22 55 530 kostenfrei und anonym erreichbar: montags, mittwochs und freitags von 9 bis 14 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 20 Uhr.
Unter www.save-me-online.de ist das Online-Beratungsangebot erreicbar.


„Krisentelefon zur Coronakrise“ im SHG-Klinikum Merzig

Bei der Kinder- und Jugendpsychiatrie im SHG-Klinikum Merzig gibt es ein „Krisentelefon zur Coronakrise“. Kinder, Jugendliche und Familien erhalten dort Rat bei emotionalen, sozialen oder psychischen Problemen, die sich aus der aktuellen Krisensituation ergeben. Erfahrene Fachleute stehen täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr bereit: Tel.: (06861) 705-1751, (06861) 705-1991. Auch per E-Mail kann man sich bei den Fachleuten melden und Fragen stellen: krisenberatung-kjp@mzg.shg-kliniken.de.


Medizinische Kinderschutzhotline für Fachkräfte
Bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch, Vernachlässigung oder Misshandlung bietet die medizinische Kinderschutzhotline unter 0800 19 210 00 rund um die Uhr eine direkt verfügbare und kollegiale Beratung und Fallbesprechung. Das Beratungsangebot richtet sich an medizinisches Fachpersonal, also Ärztinnen und Ärzte (in Kliniken oder in Niederlassung), Zahnärztinnen und Zahnärzte, niedergelassene (Kinder- und Jugendlichen-) Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege, sowie der Rettungsdienste.
Die Hotline ist unter 0800 19 210 00 deutschlandweit rund um die Uhr erreichbar und kostenfrei. Weitere Informationen: www.kinderschutzhotline.de


Hilfe- und Beratungsangebote bei Gewalt für Frauen und ihre Kinder

Frauenhäuser

Frauen, die Gewalt erfahren und eine sichere Unterkunft für sich und ihre Kinder brauchen, können in ein Frauenhaus gehen.
AWO-Frauenhaus in Neunkirchen, Tel.: (0 68 21) 9 22 50
AWO-Frauenhaus in Saarlouis, Tel. (0 68 31) 22 00
AWO-Frauenhaus in Saarbrücken, Tel. (06 81) 99 18 00

Frauen mit besonderem Unterstützungsbedarf finden im Elisabeth-Zillken-Haus des SkF eine sichere Unterkunft: Tel.: (06 81) 9 10 27 0
Für Mädchen ist das über Inobhutnahme durch das Jugendamt möglich!

Frauennotruf Saarland
Tel.: (0681) 36767
E-Mail: notrufgruppe-sb@t-online.de
www.frauennotruf-saarland.de

Beratungs- und Interventionsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt
Tel.: (0681) 3799610
E-Mail: interventionsstelle@skf-saarbruecken.de
www.skf-saarbruecken.de

ALDONA e.V. – Beratungsstelle für Migrantinnen
Tel.: (0681) 373631
E-Mail: Aldona-ev@t-online.de
www.aldona-ev.de

Beratung Interkulturell – Beratung von Frauen für Frauen
Tel.: (0681) 373535 oder (0681) 40 14 76 50
E-Mail: info@beratung-interkulturell.com
www.beratung-interkulturell.com

Nähere Informationen (insbesondere auch mehrsprachige Infoflyer) finden Sie unter: www.gewaltfrei.saarland.de