Abstrichnehmer /-in (w/m/d) im Rahmen einer Aushilfstätigkeit

Beim Gesundheitsamt - Amt 22 – des Landkreises St. Wendel sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als

Abstrichnehmer /-in (w/m/d) im Rahmen einer Aushilfstätigkeit

zu besetzen.


Ihre Aufgabe:

Sie unterstützen uns bei der Bekämpfung der derzeitigen Corona-Pandemie, vorrangig durch die Entnahme von Abstrichen im Mund-Rachen-Raum zur Untersuchung auf das Corona-Virus.

Die Beschäftigung soll im Rahmen einer „kurzfristigen Beschäftigung“ tageweise nach Bedarf (auch am Wochenende) und einem Stundenlohn von 15,00 € erfolgen.

Das jeweilige kurzfristige Arbeitsverhältnis ist auf maximal 70 Arbeitseinsätze oder 3 Monate beschränkt.

Ihr Profil:

  • Erfüllung der Voraussetzungen zur Einstellung als kurzfristig Beschäftigte/r (u.a. Studentin oder Student, aber kein duales Studium, Schülerin oder Schüler oder Hausfrau /Hausmann; auch neben einer sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung ist unter Umständen eine kurzfristige Beschäftigung möglich),
  • Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-Programme (Excel),
  • hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit,
  • Organisations- und Koordinierungsfähigkeit,
  • Teamfähigkeit und Freude im Umgang mit Menschen,
  • im Bedarfsfall Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende sowie Akzeptanz von zeitlichen Belastungsspitzen,
  • Besitz eines PKW-Führerscheins.

Das geforderte Mindestalter beträgt aufgrund der Vorschriften des Jugendschutzes 18 Jahre.

Ihre schriftliche Kurzbewerbung (Lebenslauf, letztes Zeugnis) senden Sie bitte bis zum 27. September 2021 an den

Landkreis St. Wendel
-Personalamt-
Mommstraße 25
66606 St. Wendel

oder per E-Mail an bewerbung(at)lkwnd.de


Udo Recktenwald
Landrat       
 


        
Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO
Diese Informationen beziehen sich auf Bewerbungsverfahren beim Landkreis St. Wendel

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Landkreis St. Wendel, Mommstraße 21 – 31, 66606 St. Wendel

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Landkreis St. Wendel, Der behördliche Datenschutzbeauftragte, Mommstraße 21-31, 66606 St. Wendel
Tel. 06851-801-2500, E-Mail: datenschutz@lkwnd.de
Zwecke der Verarbeitung, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherungsdauer
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für das Bewerbungsverfahren und einer möglichen Einstellung erforderlich. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf den Artikeln 6 Absatz 1 Buchstabe b und 88 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung - DSGVO) in Verbindung mit § 22 Absatz 1 des Saarländischen Datenschutzgesetzes.

Sollten Sie nicht eingestellt werden, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.
Ihre Rechte
Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO über die bei uns über Sie gespeicherten Daten, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO.
Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Bewerbung jederzeit zu widersprechen (Artikel 21 Absatz 1 DSGVO). Das wird dann jedoch zur Folge haben, dass Sie in einem Auswahlverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an das Personalamt des Landkreises St. Wendel, Mommstraße 25, 66606 St. Wendel, E-Mail: bewerbung@lkwnd.de.
Ihnen steht des Weiteren nach Artikel 77 DSGVO ein jederzeitiges Beschwerderecht über rechtswidrige Datenverarbeitung bei der Aufsichtsbehörde zu.
Anschrift der Aufsichtsbehörde:
Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland, Fritz-Dobisch-Straße 12, 66111Saarbrücken.
Erreichbarkeiten:

Telefon:          0681/94781-0
Telefax:          0681/94781-29
E-Mail:           poststelle(at)datenschutz.saarland.de